Philosophie der Weinbereitung

Schonende Kellertechnik, Ganztraubenpressung bei den Weißweinen, kühle und langsame Vergärung, feingliedrige, fruchtige, dichte, harmonische Weine mit Gebietscharakter stehen im Vordergrund.
Bei den Rotweinen arbeiten wir mit dem Maischegärverfahren - wir kippen die roten Trauben in einen Rebler, um die Beeren von den Stielen oder Kämmen zu trennen. Danach werden die Trauben in einen Holzgärständer gefördert, wo sich die erste Gärung auf der Maische vollzieht.
Die erste Gärung dauert ca. 8 Tage, dann lassen wir unsere Rotweine noch zur Mazeration auf der Maische um zusätzliche weiche, milde Gerbstoffe auszulaugen. Die Weine werden dadurch gehaltvoller und lagerfähiger.

 
Zeilinger - Wagner, Weingut
  Impressum